würzburg weinberg

Würzburg Weingüter, Weinprobe & Brückenschoppen

Würzburg gilt als das Zentrum der Weinregion Franken. Mit seinem südlichen Flair, den vielen Weinkellern und Weinstuben sowie einer sehr lebendigen Weinkultur ist Würzburg ein ideales Reiseziel für Weinliebhaber und solche, die es werden wollen. Denn das Weintrinken ist in Würzburg niemals elitär, sondern ein schönes Erlebnis, das man gern mit anderen teilt. Das beste Beispiel dafür ist der Brückenschoppen auf der Alten Mainbrücke, den man auf seiner Weinreise nach Würzburg auf keinen Fall verpassen darf.

Beitrag enthält Affiliate Links*

Weinhotel & Weinberg Hotel in Würzburg

weinprobe würzburg brückenschoppen

Einmal zwischen den Reben schlafen…das kannst du z.B. im Schlosshotel Steinburg*, das mit einer idyllischen Lage im Weinberg und fantastischen Ausblicken auf Würzburg und die umliegenden Weinanbaugebiete punktet.

Knapp 13 Kilometer von Würzburg entfernt in Thüngersheim liegt das Hotel Wein-Träume*, wo du bei der Winzerfamilie Ottmar & Monika Bauer wohnen kannst.

Ich war im GHOTEL* untergebracht, das vom Charakter her eher ein Businesshotel als ein romantisches Weinhotel ist. Es punktet allerdings mit seiner Lage – sowohl der Bahnhof wie auch die Altstadt und der Main sind in 10 bis maximal 15 Gehminuten erreichbar sowie mit seinen Ausblick. Während das verglaste Hochhaus schon von Weitem zu sehen ist, hast du auch von drin eine fantastische Aussicht: Wenn du Glück hast, und ein Zimmer auf einer der höher gelegenen Etagen bekommst, kannst du vom Bett aus die umliegenden Weinberge sehen.

Würzburg Aussicht Ghotel

Wein aus Würzburg kaufen

Vor Ort bekommst du Würzburger Wein z.B. im Bürgerspital Weinhaus (Semmelstraße 2), direkt in den Weingütern oder in einer der Weinhandlungen wie Rot Weiß Rosé (Randersackerer Str. 51) oder dem Weineck Julius Echter (Koellikerstraße 1a).

Frankenwein aus Würzburg kannst du natürlich auch online kaufen. Meine Empfehlungen:

Weinverkauf Würzburg Julius Echter

Weinbau in Würzburg

Schon vor über 1.200 Jahren wurde der Weinanbau in Franken erstmals urkundlich erwähnt und in einem Dokument aus dem Jahr 779 wird bereits ein Weingarten erwähnt, der zwischen Würzburg und dem Weinort Randersacker gelegen haben soll.

Das milde Klima, die ton- und muschelkalkhaltigen Böden und die sonnenverwöhnten Lage im Herzen der Weinregion Franken sind ideale Bedingungen für den Weinbau in Würzburg.

Bei den meisten Weinen, die aus Würzburg kommen, handelt es sich um Weißweine, der bekannte fränkische Rotwein wird eher in der Region Churfranken kultiviert.

Die Weine, die in Würzburg gemacht werden, sind meist trocken und würzig, allen voran der Silvaner. Weitere beliebte Weinsorten aus Würzburg sind die Scheurebe, Bacchus, aber auch Müller-Thurgau und Riesling.

würzburg wein reben festung marienburg

Weinberge & Weinlagen in Würzburg

Die allgegenwärtigen Reben machen einen großen Teil des Charmes von Würzburg aus – egal wo man sich gerade befindet, der nächste Weinberg ist nie besonders weit und lädt ein zum Spazieren und Wandern, oft mit spektakulären Ausblicken über die Stadt.

Die bekanntesten Weinberge in Würzburg sind:

  • Würzburger Abtsleite: Eines der ältesten Weinanbaugebiete in Würzburg, gelegen in Süden der Stadt. Hier wachsen u.a. die Reben für die bekannten Weingüter Juliusspital und Bürgerspital
  • Würzburger Schlossberg: Der Schlossberg beherbergt neben den Reben eine der Top Sehenswürdigkeiten in Würzburg: Die Festung Marienberg. Hier kultiviert der Staatliche Hofkeller Würzburg die Rebsorten Silvaner, Müller-Thurgau und Bacchus an.
  • Würzburger Stein: Am Würzburger Stein wird auf den mineralreichen Muschelkalkböden Wein von Weltklassenivau angebaut. Im Norden von Würzburg gelegen, wurden hier schon 1665 die ersten Silvanertrauben gepflanzt. Aus dieser Spitzenlage stammen u.a. die hoch dekorierten Weine des Weinguts Bürgerspital.
  • Würzburger Festungsblick: Ein noch relativ neuer Weinberg, dessen erster Wein im Jahr 2016 gelesen wurde – ihn sieht man schon, wenn man mit dem Auto nach Würzburg hineinfährt, denn er erstreckt sich überhalb der Bundesstraße 8 bzw. östlich der Bundesstraße 19.
  • Würzburger Innere Leiste: Am Südhang, unterhalb der Festung Marienberg, wird hier hauptsächlich Silvaner angebaut. Hier kann es im Sommer extrem heiß werden, weil das westliche Ende auch als “Höllenschlund” bezeichnet wird.

Neben diesen Weinbergen in Würzburg gibt es im Stadtgebiet sowie außerhalb der Stadt noch weitere Weinanbaugebiete, wie zum Beispiel den Randersacker Teufelskeller und Sonnenstuhl, deren Erzeugnisse man in Würzburg oft im Glas wiederfindet.

würzburg weinberg

Der Würzburger Brückenschoppen: Eine Institution auf der Alten Mainbrücke

When in Würzburg… ab mit dir auf die Alte Mainbrücke! Die älteste Brücke der Stadt wurde bereits im 15. Jahrhundert errichtet und für eine sehr lange Zeit der einzige Weg, um ohne Boot ans andere Mainufer zu gelangen.

Sie spannt sich auf einer Gesamtlänge von 185 Metern von der Altstadt am rechten Mainufer bis zum linken Mainufer, an dem sich die Wallfahrtskirche Käppele wie auch die Festung Marienberg befinden, Wahrzeichen und zwei der Haupt-Sehenswürdigkeiten von Würzburg.

Die Alte Mainbrücke dient Radfahrern und Fußgängern heute also als Verbindung von hüben nach drüben – und ist gleichzeitig einer der beliebtesten Orte zum Wein trinken in Würzburg! Das bedeutet natürlich gleichzeitig: Augen auf beim Weingenuss: Fährräder haben hier offiziell immer noch Vorfahrt, du befindest dich sogar offiziell auf dem Mainradweg.

Der Brückenschoppen ist eine echte Institution und perfekt als Würzburger Sundowner: Direkt zu Beginn der Brücke befinden sich zwei Verkaufsorte, an denen Würzburger Wein ausgeschenkt wird. Es gibt in Würzburg kaum eine schönere Aktivität, als sich mit einem (oder zwei oder drei) Gläsern Wein auf die Brücke zu stellen und im Augenblick zu verweilen.

Tipp: Gerade bei schönem Wetter und zum Sonnenuntergang wird es hier ziemlich voll und es bilden sich Warteschlangen, am sehr beliebten Brückenausschank Alten Mainmühle und am benachbarten Mainwein Weinbistro. Der Trick: Am anderen Ende der Brücke, bei Köhlers Vollkornbäckerei, ist es manchmal ein wenig entspannter. Und wenn du dich doch lieber hinsetzen willst, kannst du deinen Schoppen auch ein paar Treppenstufen weiter runter im Mainmühlen-Pavillon genießen.

Brückenschoppen Wein trinken Würzburg
Alte Mainbrücke Wein trinken Würzburg

Weingüter in Würzburg

Wenn du in Würzburg auf Weintour unterwegs bist, wird dir auffallen, dass viele Weingüter das Wort “Spital” enthalten: Bürgerspital oder Juliusspital beispielsweise. Das ist ken Zufall, denn der Ursprung dieser Weingüter waren tatsächlich Spitäler, bzw. Einrichtungen für Kranke. Der Wein war zunächst eher ein Nebenerzeugnis, denn Wein war genießbarer als das oftmals nicht ganz so saubere Wasser – und mit dem Wein konnte man auch Einkünfte erwirtschaften.

In Würzburg gibt es sieben bekannte Weingüter:

Typisch Würzburg: Der Bocksbeutel

Abgeflacht statt rund und ein echter Würzburger: Seit mehr als 250 Jahren ist der Bocksbeutel die typische Flasche für Frankenwein. Seinen Anfang nahm diese Tradition mit dem Würzburger Stein, als der Stadtrat von Würzburg 1728 festlegte, dass der beste Wein des Bürgerspitals in solche Flaschen abgefüllt wird.Wenn du einen Wein im Bocksbeutel kaufst, dann bedeutet das meist gleichzeitig, dass es sich hierbei um einen Wein von recht hoher Qualität handelt. Und etwas anderes kannst du an den Flaschen auch noch herauslesen – nämlich die Herkunft des Weins, die anhand der Markierung zu erkennen ist.

Jetzt Bocksbeutel shoppen: Bürgerspital Würzburg Würzburger Stein-Harfe Silvaner GG 2020 trocken*

Warum der Bocksbeutel Bocksbeutel heißt, darüber gibt es unterschiedliche Meinungen…die einen sagen, er erhielt seinen Namen vom Hodensack einer Ziege, weil er nun eben mal so aussieht. Die andere, etwas züchtigere Erklärung, führt auf die “Booksbüdeln” zurück, den die Mönche mit sich trugen – schließlich ist der Heilige Geist auch im Wein zu finden und nicht nur in der Heiligen Schrift. Und daneben gibt es noch mindestens zwei bis drei andere Entstehungsmythen.Insider-Tipp: Die früheste bekannte Flachkugelflasche war ein keltisches Tongefäß, das um 1400 v. Chr. in der Nähe von Wenigumstadt (unweit Aschaffenburg) entdeckt wurde. Diesen Vorläufer des heutigen Bocksbeutels kannst du im Mainfränkischen Museum in Würzburg anschauen.

würzburger bocksbeutel

Kellerführung & Weinprobe Würzburg

Immer eine gute Idee, um sich durch Würzburger Weine zu probieren und unter fachkundiger Anleitung die verschiedenen Aromen heraus zu schmecken, ist eine Wein Tasting. Wein verkosten kannst du in Würzburg in unterschiedlichen Lokalitäten, klassisch direkt im Weingut, aber auch in Weinstuben und Lokalen.

Das sind einige der beliebtesten Weinproben in Würzburg:

Schnupper-Weinprobe: Die Würzburger Weinkarte

Ideal für alle, die ganz leger und ohne großes Tamtam die Weine Würzburgs verkosten möchten, ist die Würzburger Weinkarte, die du zum Preis von 13,90 € in der Tourist-Information vor Ort oder hier online erwerben kannst.

Das Konzept: Die Karte besteht aus fünf Gutscheinen für jeweils ein 0,1 l Glas Frankenwein bei fünf der insgesamt sieben Partner einlösen kannst – dabei ist übrigens auch das mainwein Bistro auf der Alten Mainbrücke. Übrigens: Die Weinkarte ist nicht termingebunden, du kannst, dir die Gutscheine auch für später aufheben, solltest du nicht alle fünf Weine an einem Tag schaffen. Und du musst auch nicht reservieren oder dich vorab anmelden – einfach vorbeikommen und genießen!

Die Weinkarte ist mein persönliches Highlight, wenn es um Wein trinken in Würzburg geht, denn so lernt man nicht nur unterschiedliche Weine, sondern eben auch Weinstuben und Lokale kennen.

Hier kannst du die Gutscheine der Würzburger Weinkarte einlösen:

  • mainwein Bistro auf der Alten Mainbrücke
  • Bürgerspital Weinstuben, Theaterstraße 19, 97070 Würzburg
  • Staatlicher Hofkeller Vinothek, Residenzplatz 3, 97070 Würzburg
  • Wohlsein Weine, Sanderstraße 29, 97080 Würzburg
  • Weinstuben Juliusspital, Juliuspromenade 19, 97070 Würzburg
  • Weinstuben Bürgerspital, Theaterstraße 19, 97070 Würzburg
  • Weinstube Maulaffenbäck, Maulhardgasse 9, 97070 Würzburg

Weinstuben in Würzburg

Welche ist die urigste Weinstube in Würzburg, wo kann man am schönsten Wein trinken und wo schmeckt’s am besten? Das sind selbstverständlich rein rhetorische Fragen, denn in der Residenzstadt gibt es viele Möglichkeiten, Wein in angenehmer Atmosphäre zu genießen, und jede davon hat ihren eigenen Reiz.

Neben den Weinstuben der großen Weingüter Bürgerspital und Juliusspital gibt es beispielsweise die beliebte Weinstube Zum Stachel, in der zum Frankenwein bodenständige Fränkische Küche serviert wird oder Babett’s Weinstube am Franziskanerplatz, deren Spezialität “Knöchle mit Kraut” ist – eine fränkische Schweinshaxe.

Das Backöfele ist ein traditionelles fränkisches Restaurant in Würzburg, hat aber den Charakter einer Weinstube und hier bekommst du auch einen guten und günstigen Mittagstisch.

weinstube würzburg maulaffenbäck

Einzigartig: Der Würzburger Bäck

Eine Besonderheit in Würzburg ist der Bäck, eine Weinstube, die aus der Tradition entstand, als Handwerker gleichzeitig noch einen Weinberg zur Selbstversorgung bewirtschafteten. Unter diesen Nebenerwerbs-Winzern waren auch Bäcker, die das Recht erhielten, neben Brot und Gebäck auch Wein zu verkaufen. Teil dieser speziellen Konzession war, dass die Gäste hier ihr eigenes Essen und Trinken mitbringen durften.

Einige wenige Würzburger Weinstuben halten auch heute noch die Bäck-Tradition hoch und erlauben es, dass man zu festgelegten Uhrzeiten seine eigene Vesper (Brot oder Brezel) mitbringen darf. Außerhalb dieser Zeiten gilt dann die normale Speisekarte des jeweiligen Bäcks.

Ich war mit einem Gutschein der Würzburger Weinkarte im Maulaffenbäck und habe dort zum ersten Mal von dieser speziellen Würzburger Tradition erfahren, die hier auch heute noch gelebt wird. So oder so empfehle ich dir einen Besuch in diesem typisch Würzburger Wirtshaus – mehr fränkische Weinseligkeit als in dieser gemütlichen Stube geht nicht.

Achtung – nicht jedes Lokal, das “Bäck” im Namen trägt, funktioniert noch nach dem ursprünglichen Bäck-Konzept. Diese Bäcks bzw. Bäcken gibt es noch in Würzburg:

Wein & Urlaub in Franken: Weiterlesen

Miltenberg & Churfranken: 10 Tipps für die churfränkische Weinregion

Häckerwirtschaften in Churfranken

Aktivurlaub im Nürnberger Land

Transparenz: Würzburg habe ich im Rahmen einer Recherchereise erkundet. Vielen Dank für die Einladung! / Dieser Beitrag enthält Affiliate Links (mit * gekennzeichnet – wenn du darüber etwas kaufst bzw. eine Übernachtung buchst, erhalte ich eine kleine Provision, während sich für dich am Preis nichts ändern sollte.