bestes-cafe-palma

Von hip bis traditionell: Die besten Cafés in Palma de Mallorca

Frühstück, Third Wave Coffee, Kuchen & Törtchen

Café con leche gibt’s in Palma an jeder Ecke und das Heißgetränk auf die Schnelle gehört auf Mallorca zum Lebensgefühl. Neben den typischen Bars, in denen man den Milchkaffee üblicherweise einnimmt, gibt es in Palma de Mallorca jede Menge Cafés und Coffee Shops unterschiedlichster Ausrichtung. Von hip über gemütlich bis traditionell: meine Lieblingscafés in Mallorcas Hauptstadt.

Frühstück in Palma – vom schnellen Kaffee bis zum ausgiebigen Brunch

Desayuno: Das kleine Frühstück der Mallorquiner

In Spanien – und da macht Mallorqua keine Ausnahme – setzt man sich traditionell nicht lange hin, um ein ausgiebiges Frühstück zu zelebrieren. Morgens früh einen Kaffee im Stehen, dazu ein Blick in die Zeitung, das muss reichen. Und für all diejenigen, die ihren Morgenkaffee lieber doch nicht pur einnehmen, für die gibt es das „desayuno“. Wortwörtlich übersetzt heißt das Frühstück, dahinter verbirgt sich aber nicht irgendein beliebiges Frühstück, sondern eine Kombination von Kaffee und einer Kleinigkeit zu essen. In weniger touristischen Gegenden bekommt man ein desayuno noch für 2,50 €, in der Altstadt Palmas muss man teilweise schon um die 4 € zahlen. Das kleine Frühstück in Mallorca beinhaltet meist eine der beiden folgenden Optionen:

typisches cafe palma de mallorca
Ein typisches schnelles Frühstück auf Mallorca: Ein café con leche und ein Croissant

Bollería

Bei „bollería“ handelt es sich um süße Teilchen, die entweder pur oder gefüllt daherkommen. Ein klassisches kleine Frühstück mit bollería ist zum Beispiel ein café con leche mit einem Croissant oder einer Ensaimada, dem berühmten mallorquinischen Schmalzgebäck. Am besten schaust du in die Auslage, was an Gebäck vorrätig ist und bestellst das dann zum Kaffee dazu.

Tostada

Wenn man auf Mallorqua in einer typischen Bar ein Schild mit „desayuno“ sieht, dann ist fast immer Tostada damit gemeint. Falls du dich jetzt fragst, warum du in einer Bar, und nicht etwa in einem Café dein Frühstück einnehmen solltest: When in Rome, do as the Romans do. Oder eben, wenn du auf den Balearen bist, mach es wie die Balearen. Die klassischen spanischen Bars, in denen man Abends sein Bier trinkt und ein paar Tapas dazu ist, servieren morgens Kaffee und ein paar Kleinigkeiten. Die „Tostada“ ist hier die beliebteste Frühstücksvariante: Getoastetes Brot mit Olivenöl und geriebener Tomate. Je nach Lokalität kann das ein typisches „pan moreno“ sein, also das mallorquinische, dunkle Brot ohne Salz, oder alternativ Baguette- oder anderes Weißbrot. Wenn du es morgens lieber süß magst, gibt es Tostada auch meist in einer Marmeladen-Variante, klassisch Erdbeere, Melone oder Aprikose.

Cafe Palma desayuno tostada mit tomate
Das typische „desayuno“: Tostada con tomate

Churros

Was man in Spanien ebenfalls ab und an gerne zum Frühstück isst, sind Churros. Die in Fett ausgebackenen, länglichen Krapfen gibt’s oftmals am Wochenende sehr früh in Bars, die den Zusatz „Churrería“ haben – sowie ganztägig in einem Churros-Café im Zentrum von Palma. Falls du dir mal „churros con chocolate“ zum Frühstück gönnen willst (und das solltest du unbedingt!), findest du die besten Adressen in meinem Artikel: „Churros essen in Palma“.

Brunch: Das „Hipster-Frühstück“

Unter „Brunch“ versteht man in Palma de Mallorca meist was anderes als zum Beispiel in Berlin. Zumindest war es in Berlin lange so, dass, wenn man sich zum Brunchen verabredet hat, man danach meist heillos überfressen war, denn dort ist „Brunch“ oft gleichbedeutend mit „Buffet“ bzw. „all you can eat.“ In Palma bedeutet „Brunch“ einfach nur ein Frühstück, das etwas mehr ist als das klassische „desayuno“ und wird vor allem in den hipperen Cafés und Stadtvierteln serviert, da wo sich die schicken Skandinavier gern am Wochenende treffen, wie zum Beispiel in Santa Catalina. Deshalb gibt es zum „Brunch“ auch meist die üblichen Verdächtigen, die auch im Londoner East End oder in Berlin Neukölln auf der Frühstückskarte stehen: Irgendwas mit Sauerteig, Avocado und pochierten Eiern, eine Bowl mit Früchten und Joghurt sowie sehr instagram-freundlich angerichtete Pancakes.

 

Kaffee trinken in Palma de Mallorca: Verschiedene Kaffeespezialitäten

Wie bestellt man einen Kaffee auf Mallorca bzw. welche unterschiedlichen Kaffeegetränke gibt es normalerweise? Ein Überblick über die typischen Kaffeespezialitäten auf Mallorca:

  • Café solo: Bei „café solo“ handelt es sich um einen kleinen, schwarzen Kaffee, quasi das spanische Äquivalent zum Espresso. Serviert wird der „solo“ meist in einer kleinen Tasse, ungefragt gibt es ein paar Päckchen Zucker dazu, die du natürlich nicht benutzen musst.
  • Café doble: Wenn dir ein „café solo“ zu wenig ist, bekommst du die doppelte Menge, in dem du einen „café doble“ bestellst.
  • Café cortado: Wenn du gerne ein wenig Milch zu deinem schwarzen Kaffee hättest, denn bist du mit dem „café cortado“ gut beraten.
  • Capuchino: Den italienischen Cappuccino gibt es natürlich auch auf Mallorca, die spanische Schreibweise ist nur geringfügig anders.
  • Café con leche: Der „Café con leche“ wird meist als ersten Kaffee des Tages getrunken – der Milchkaffee kommt üblicherweise in einem kleinen Glas und besteht zur Hälfte aus Kaffee und zur Hälfte aus Milch.
  • Café suizo: Du magst es gerne ein wenig vollmundiger? Beim „café suizo“, also dem „Schweizer Kaffee“, kommt ein Sahnehäubchen auf den Kaffee.
  • Café bombón: Café solo mit gesüßter Kondensmilch
  • Carajillo: Sehr gut nach dem Essen ist ein Carajillo, d.h. ein Kaffee mit einem Schuss Whisky, Brandy oder Rum.
  • Trifásico: Die drei „Phasen“ des „trífasico“ bestehen aus Kaffee, Milch und Alkohol. Ein „trífasico“ ist also ein Carajillo mit Milch.
kaffee trinken palma de mallorca
Einige Cafés in Palma rösten ihren Kaffee selbst, wie z.B. das Arabay in der Altstadt

Die besten Cafés in Palma: Frühstück mit Brunch

Claro Mallorca: Freundliches Café auf dem Hipster-Highway in Santa Catalina

Schräg gebenüber von Santina befindet sich das Claro. Drinnen ist es etwas eng und laut, aber falls man mal nicht draußen sitzen will, kann man hier vom Fenster aus sehr schön das Geschehen auf der Straße beobachten. (Spoiler: Man sieht sehr viele sehr attraktive Skandinavier auf und ab spazieren). Zum Frühstück gibt es im Claro kleines Gebäck, belegte Brote, Bowls, Tostadas und verschiedene Eiergerichte. Später zum Lunch kommen noch Hamburger und Salate dazu. Mein Sauerteigbrot mit Rote-Beete-Hummus war ein Hit, mein Begleitgetränk, eine „Blue Mermaid Latte“ mit Spirulina, kam etwas schwach daher, sowohl geschmacklich als auch farblich.

cafe palma santa catalina
Yummy: Sauerteigbrot im Clarao in Santa Catalina

Claro Mallorca, Carrer d’Anníbal, 16, B, 07013 Palma

Santina Brunch & More: Bowls, Wraps und Bagel in Santa Catalina

Das Santina Brunch & More liegt in bester Lage inmitten des „Santa Catalina Hipster Highways“, der Carrer d’Aníbal, an der sich ein Café an das andere reiht. Wie auch in den benachbarten Lokalitäten gibt es hier die typischen Brunch-Spezialitäten. Neben der festen Karte (mit Wraps, Bowls und Bagel) gibt es hier auch täglich wechselnde Gebäckspezialitäten, ein Blick in die Theke lohnt sich also immer. Meine Mango Bowl wurde in einer Schale aus Kokosnuss-Holz serviert, ein nettes Detail wie so viele, mit denen sich das Santina von den anderen Cafés abhebt.

café palma frühstück
Meine Mango Bowl war toll, aber noch toller war der vierbeinige Cafébesucher im Hintergrund

Santina Brunch & More, Carrer d’Anníbal, 19, 07013 Palma

Simple Smart Food: Gesundes Frühstück und cold pressed juices

Auch das Simple and Smart ist in Santa Catalina gelegen, allerdings ein klein wenig weiter um die Ecke, weswegen es hier schön ruhig und entspannt zugeht. Hier kommt man hin, wenn man sich gesund ernähren will: Das „Simple Smart Fast Food“-Konzept beinhaltet neben süßen und herzhaften Bowls sowie Bowls auch kaltgepresste Säfte und Superfood Smoothies. Hier ist nicht nur die Umgebung sehr freundliche, sondern auch die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, weswegen dieser Ort zu meinen liebsten Cafés für ein gesundes Frühstück oder Lunch zählt.

cafe palma gesundes frühstück simple smart food
Sehr beliebt bei Cafés in Palma, die Brunch servieren: Joghurt mit Früchten und Granola und dazu ein frisch gepresster Saft, wie hier im Simple Smart Food

Simple Smart Food Bar, Carrer de Sant Magí, 77, 07013 Palma

The Workshop Café+Cycles: Das Werkstatt-Café

Wie cool ist das denn bitte? Eine Fahrradreparaturwerkstatt mit angeschlossenem Café. Die Zielgruppe: Rennradfahrer, die sich hier von ihrer Tour durch Mallorcas bergige Straßen erholen. Das Werkstattcafé liegt in einer Seitenstraße oberhalb des Hafens von Palma, man muss also schon wissen, dass es existiert, denn sonst würde man wohl einfach daran vorbeilaufen. Wenn du reinkommst, stehst du vor einem großen Tresen. Rechts von dir sind Rennräder an die Wand gehängt, links ein kleiner Bereich zum Sitzen, an der Wand ein Fernseher auf dem immer irgendein Radrennen läuft.

cafe palma mallorca pancakes
Perfektion: Pancakes im The Workshop Café

Die Frühstückskarte ist am Wochenende noch ein wenig üppiger als sonst. Weil eines meiner liebsten Frühstücksgerichte, die Shakshuka, leider schon aus war, habe ich mich für Pancakes mit Beeren entschieden – eine sehr gute Wahl, wie man sehen kann.

The Workshop Café+Cycles, Carrer Magalhaes, 1, 07014 Palma

Cafè Ruitort: Hotspot für Frühstück und vegetarisches Lunch in Palma

Als ich um halb neun Uhr früh an einem Mittwochmorgen ins Café Riutort unweit der Prachtstraße La Rambla gehe, bin ich überrascht, wie voll es um diese Uhrzeit schon ist. Ich hatte vergessen, dass die Spanier ihren Kaffee vor der Arbeit statt zu Hause auch gerne in Gesellschaft trinken. Das kannte ich bisher nur aus den typischen Café-Bars, dass das aber auch in einem trendigen Café so sein würde, hatte ich nicht erwartet. Der freundliche Betreiber setzt mich kurzerhand an einen Tisch mit anderen Frühstückern. Hier läuft alles total unkompliziert, was man auch an der Gästemischung erkennen kann: neben der Büroangestellten sitzen zwei Männer im Blaumann, dahinter eine schwedische Mutti in exquisiter Robe mit ihren zwei nicht minder stylisch gekleideten Schulkindern.

cafe ruitort palma
Beliebt sowohl bei Einheimischen wie auch Touristen: das Cafè Riutort in Palma

Der Kaffee ist von der Mistral Coffee Company und es gibt mehr als die sonst üblichen Kleinigkeiten zum Essen: eine Frühstückskarte wie man sie eher in Berlin-Neukölln vermuten würde, mit Avocado- oder Ziegenkäse-Stulle und belegten Croissants. Ich entscheide mich für letzteres: ein warmes, knuspriges Croissant mit Banane sowie Schokoladen- und Kastaniencrème. Erneut voll wird das Riutort und die Mittagszeit, denn das Café ist ein sehr beliebter Lunch-Spot. Was ich neben der angenehmen Atmosphäre, dem Angebot an Speisen und Getränken sowie dem sehr netten Service zudem noch toll finde, ist die dreisprachige Menükarte in englisch, spanisch und mallorquín.

Cafè Riutort, C. del Carme, 25, 07003 Palma

frühstückscafe palma
Das Cafè Riutort ist der ideale Ort für ein Frühstück in Palma

 

Mukka Coffee: Veganes und glutenfreies Café in der Altstadt von Palma

Wenn sich zur Hauptsaison in Palmas Altstadt die Menschenmassen durch die Einkaufsstraßen schieben, muss man manchmal nur um die Ecke biegen und man kann sogar mitten im Zentrum plötzlich aufatmen. In solch einer ruhigen Gasse befindet sich Mukka Coffe, das erste und bisher einzige Café in Palma, das ein komplett veganes und glutenfreies Angebot hat. 

Von der Bowl über den Saft bis hin zum Avocadobrot mit veganem „Spiegelei“ (bestehend aus Reismehl und Butternut Kürbis) schmeckt alles sehr, sehr gut. Und auch der Vibe im Café ist extrem entspannt. Ein Ort, an den ich immer wieder gern zurückkehre.

Mukka Coffee Palma, C. del Carme, 12, 07003 Palma

veganes cafe palma mukka coffee altstadt
Veganes „Spiegelei“ im Mukka Coffee

Die besten Cafés in Palma: Kaffee trinken und Leute gucken

La Molienda: Palmas Hipstercafé

La Molienda liegt zwischen Zentrum und Uni in Palma und ist deshalb gleichermaßen bei Studenten, Expats und Einheimischen sehr beliebt. Zumindest ist das mein Eindruck, als ich den kleinen Coffeeshop betrete. Was auch noch auffällt: zwei Gäste sitzen am Laptop und arbeiten konzentriert. In Berlin alltäglich, auf Mallorca eher ungewöhnlich.

coffeeshop-palma
La Molienda: Hier gibt’s nach eigener Aussage den besten Café in ganz Palma de Mallorca

Das Molienda mit seinen hellen Möbeln, Hipster-Café-Sorten, Bio-Zutaten und Kaktus-Deko würde sich nahtlos in Neuköllns Café-Szene einreihen, hier ist es noch etwas Besonderes. Zudem rühmt man sich mit dem besten Kaffee in Palma – mein Flat White mit Sojamilch hat auf jeden Fall die Note 1 Plus mit Sternchen verdient. Das Porridge hätte für meinen Geschmack ein wenig üppiger ausfallen können, war aber dennoch sehr lecker.

cafe palma thid wave coffee la molienda
Im La Molienda gibt’s auch ein paar Kleinigkeiten zu essen, wie dieses sehr hübsch angerichtete Porridge mit Früchten

Weil das Konzept von La Molienda so erfolgreich ist, gibt es mittlerweile auch eine zweite Filiale, die vor allem innen etwas mehr Sitzplätze bietet und in der etwas weniger touristisch frequentierten Gegend Arxiduc beheimatet ist.

La Molienda, Carrer del Bisbe Campins, 11, 07012 Palma & de l’Arxiduc Lluís Salvador, 9a, 07004 Palma

Arabay Coffee – Koffeinkathedrale mit eigener Rösterei

Nur wenige Meter von der Plaza Mayor entfernt thront die zweistöckige Kathedrale „Arabay Coffee“. Das Café gibt’s noch nicht so lange, die Rösterei dagegen schon seit den 1950er Jahren. Hier kannst du Kaffee trinken, Sandwiches und Kuchen essen aber auch Kaffeezubehör kaufen oder in der angeschlossenen Akadamie einen Barista-Kurs absolvieren.

cafe palma altstadt arabay
Vom Arabay Café in Palmas Altstadt hat man einen direkten Blick auf die Plaza Mayor

Das Arabay ist eine angenehme Abwechslung zu den vielen Touricafés in dieser Ecke, das Publikum setzt sich zusammen aus Urlaubern und Menschen, die gerne am Laptop in Cafés arbeiten. Hier ist es immer voll, laut und hektisch, also eher nix für eine ruhige Tasse Kaffee. Wenn dich das nicht stört, dann ist das Arabay Coffee ein idealer Zwischenstop für einen sehr guten Kaffee auf einer Erkundungstour durch Palmas Hauptstadt.

Arabay Coffee, Carrer del Sindicat, 5, 07002 Palma

Mistral Coffee Roasters – der beste Kaffee in Palma

Mistral Specialty Coffee musste ich erst ganz schön suchen, da meine Navi-App in Palmas Gassen leicht durchgedreht ist. Irgendwann musste ich mich nicht mehr mit dem Smartphone rumärgern, sondern konnte meiner Nase folgen – der Duft von frisch geröstetem Kaffee führte mir den Weg. In einer ruhigen Seitenstraße, nur einen Katzensprung entfernt von der geschäftigen Plaça Mayor haben Agata Mikulska und Greg Schuler eine Pilgerstätte für Koffeinjünger erschaffen.

bestes cafe palma de mallorca
Den frisch gerösteten Kaffee kann man vor Ort trinken – und auch die Bohnen für zu Hause kaufen

Man sitzt hier mitten in der Rösterei, weswegen hier es auch durchaus mal lauter zugehen kann. Hier kommen die Kaffee-Aficionados, Morgenmüden und Barista der Stadt her, um Kaffee mit so klangvollen Namen wie „La dulce gemela Guatemala“ oder „Fazenda Bom Jesus Brazil“ zu kaufen. Für den Kaffeegenuss vor Ort gibt es ein paar wenige Barhocker, zwei kleine Bänke draußen und auch ein paar Kleinigkeiten zum Naschen wie Banana Bread oder Apfelkuchen.

kaffee rösterei palma mallorca
Alles in einem: Kaffeerösterei, Shop und Café

Mistral Coffee Roasters, Carrer del Banc, 4, 07001 Palma

Rapha: Das Radsport-Café

Gleiche thematische Ausrichtung wie im The Workshop Café, allerdings mitten im Zentrum und etwas mehr Chi-Chi: Das Rapha ist ein sehr stylisches Café für Radsport-Fans in Palma. Hier trifft sich die Rennrad- und Mountainbike-Szene auf einen Kaffee oder ein „Llonguet“ das typisch mallorquinische belegte Brötchen. Dazu wird Radrennen auf dem riesigen TV gezeigt und die nächste gemeinsame Tour geplant.

cafe rapha palma mallorca
„Golden Milk“ und andere „Superfood Lattes“ gibt es im Rennradcafé Rapha

Vor dem Rapha zeigt eine Tafel organisierte Rennradtouren, für die man sich anmelden kann. Der Betreiber des Rapha ist die gleichnamige Firma für Radsport-Zubehör. Ein paar Stücke der Kollektion können auch direkt im Café gekauft werden.

cafe palma de mallorca rennrad café rapha
Hippe Kaffeespezialitäten bei Rapha, die alle sehr, sehr instagramable sind

Rapha Mallorca ,Plaça del Rosari, 1, 07001 Palma

Up & Down: Gemütliches Café unweit vom Hafen

Hier kehre ich bei jedem Palma-Besuch ein. Das Up & Down liegt nur wenige Meter von Palmas Trendbezirk Santa Catalina entfernt, ist dafür aber angenehm unhip. Das typische spanische Frühstück „Tostada“ gibt’s hier mit Tomate oder Marmelade für unter drei Euro und das Ambiente ist gemütlich und nachbarschaftlich. Hier kann man in Ruhe seinen Kaffee trinken und dabei Zeitung lesen.

cafe-palma
Café Pendiente im Up & Down Cafe in Palma: einfach einen Kaffee zahlen für Menschen, die sich keinen leisten können

Was mich ursprünglich in das Café geführt hat, ist die schöne Geste des „café pendiente“, auch bekannt als „suspended coffee“ oder „aufgeschobener Kaffee“: du zahlst im Café nicht nur deinen eigenen, sondern auch noch einen zweiten Kaffee für eine dir unbekannte Person. Wer auch immer es nötig hat, kann dann beim nächsten Mal auf diesen für ihn schon vorbezahlten Kaffee zurückgreifen.

kaffee-trinken-palma
Mallorquas kleines Frühstück im Up & Down: Tostada mit Marmelade, dazu ein Milchkaffee

Up & Down Café, Avinguda de l’Argentina, 45, 07013 Palma

Die besten Cafés in Palma: Traditionell mallorquinische Cafés

Can Joan de S’Aigo: eins der ältesten Cafés in Palma

Das Can Joan de S’Aigo in der Altstadt gibt es schon seit dem 17. Jahrhundert und wenn du in Palma ist, solltest du dort unbedingt einen Besuch einplanen. Dunkles Mobiliar, alte Uhren, Lampen und diese Fliesen – man fühlt sich wie auf einer Zeitreise.

ältestes cafe palma mallorca Ca'n Joan de s'Aigo
Ca’n Joan de s’Aigo – das älteste Café in Palma

Das Café ist berühmt für sein Eis und seine Ensaimadas, quasi das Nationalgebäck der Insel. Ich habe mich stattdessen für den Gató entschieden, den für Mallorca typischen Mandelkuchen, traditionell serviert mit Mandeleis. Neben dem Haupthaus gibt es zwei weitere Filialen außerhalb der Altstadt, die moderner eingerichtet sind und typischen Kaffeehaus-Charme versprühen. Draußen sitzt man direkt an einer lauten Straße, neben einem die Opis, die mit einem Kaffee die Morgenlektüre studieren – das ist das echte Palma!

Ca’n Joan De S’aigo, Carrer de Can Sanç, 10, 07001 Palma;  Carrer del Baró de Santa Maria del Sepulcre, 5, 07012 Palma & Carrer del Sindicat, 74, 07002 Palma

Traditionelles Café Palma: Mallorquinischer Mandelkuchen in Begleitung mit Mandeleis
Klassisch und saulecker: Mallorquinischer Mandelkuchen in Begleitung mit Mandeleis

Die besten Cafés in Palma: Cafés zum Kuchen essen

Rosevelvet Bakery: Palmas bester Kuchen

Vielleicht lehne ich mich damit etwas weit aus dem Fenster, aber ich habe zumindest den besten Bannoffee Pie meines Lebens in der Rosevelvet Bakery gegessen. Es tut mir fast weh, das zuzugeben, schließlich sollte ich das ja von England sagen können, wo diese Banane-Karamell-Sahnetorte eigentlich herkommt, aber es bringt ja nichts, das zu leugnen.

cafes palma kuchen essen rosevelvet bakery
Muss ich jedes Mal essen, wenn ich in Palma bin: Den fabelhaften Banoffee Pie von der Rosevelvet Bakery

Das Rosevelvet Bakery Café in Palmas nördlichem Zentrum hat, wie der Name schon sagt, eine angeschlossene Backstube. Der Duft von frisch gebackenem Kuchen vernebelt einem fast die Sinne, wenn man durch die Glastüre in das helle Café hineintritt. Eine Tafel verrät, was heute aus dem Backofen kam und ein Blick in die Vitrine macht die Auswahl nicht einfacher. Kaffee gibt’s von berühmten Röstereien der Third-Wave-Bewegung wie zum Beispiel The Barn aus Berlin oder Right Side aus Barcelona.

Bei schönem Wetter (das es ja in Mallorca immer gibt, nur nicht an dem Tag, an dem ich dort war) kann man auch sehr hübsch im Hinterhof sitzen.

Rosevelvet Bakery, Carrer de la Missió, 15 Local 1, 07003 Palma

Lluis Perez Pastisser: Patissierie zum Dahinschmelzen

Bei Luis Perez gibt es Back- und Patissierskunst in seiner allerhöchsten Form. Berühmt sind die „bombones“: Törtchen in Kugelform mit unterschiedlichen Füllungen und Glasierungen, zum Beispiel mit einer Crème aus Passionsfrucht und Orangen aus Sóller.

cafes palma patisserie lluis perez
Nicht nur die Patisserie, auch das andere Gebäck ist ein Gedicht bei Lluis Perez Patisser

Wer mag, kann sich natürlich auch an einem der perfekt gebackenen Mandel-Croissants oder Aprikosenküchlein erfreuen, aber wenn man schon mal da ist, wäre es eine Sünde, nicht auch etwas von den Patissiere-Kunstwerken zu probieren. Wie das Juwel, das ich mir bestellt habe: Ein Schokokeks als Basis, darauf ein Pistazien-Biskuit, gefüllt mit Erdbeeren und Erdbeermarmelade und getoppt mit einer Rosensahne. Himmlisch.

cafes palma lluis perez pastisser
Patissierskunst in ihrer allerhöchsten Form: Das Erdbeer-Rosten-Törtchen von Lluis Perez Pastisser

Lluis Perez Pastisser, Carrer de Bonaire, 14, 07012 Palma

Miss Fleur – mein Café Geheimtipp für Palma

Das Miss Fleur hatte ich bislang nicht auf dem Schirm, bis ich mich mit der Autorin Anna Dross getroffen habe, die in hier ganz in der Nähe lebt: ums Eck des ehemaligen Schlachthofs S’Escorxador. Idyllisch am Ses Fonts Park gelegen, ist das Miss Fleur ein echter Nachbarschaftstreff, doch die Törtchen und Naschwerke lohnen allemal, den Weg vom Zentrum Palmas in den Norden der Stadt aufzunehmen. Mit viel Liebe, gelerntem Handwerk und genialer Kreativität wird das Miss Fleur von der deutschen Patissière Mira Künnecke und ihrem argentinischen Mann Rodrigo Virgillo, seines Zeichens Koch, betrieben.

cafe palma zum kuchen essen miss fleur
Schokoladen-Mango-Törtchen von Miss Fleur

Das absolute Highlight unter den vielen Köstlichkeiten ist ein quadratisches Gebäck, das noch nichtmal einen eigenen Namen hat: eine Biscuit-Crème, von außen mit Schokolade umhüllt. Meine Variante mit Mango-Maracuja-Mousse war ein absoluter Traum, die zwei anderen Sorten, Tiramisú und Schwarzwälder Kirsch, werde ich definitiv beim nächsten Mal probieren.

Miss Fleur Pasteleria, Carrer Gaspar Sabater, 8, 07010 Palma

Noch mehr Leckeres aus Mallorca…

In meinem Blogpost Kulinarische Spezialitäten aus Mallorca erfährst du alles aber die typischen Gerichte der Insel – und wo sie am besten schmecken. Einem meiner spanischen Lieblingsgebäcke, den Churros, habe ich einen eigenen Artikel gewidmet: Hier findest du die besten Churros in Palma de Mallorca. Und wenn du dich für die traditionellen Geschäfte in Palma interessierst, dann schau doch mal bei Peters Travel vorbei, der sich das alles ausführlich angeschaut hat. Prima Tipps für Mallorcas schöne Hauptstadt gibt es zudem bei Ai see the world.