rezept cinnamon rolls amerikanische zimtschnecken

Cinnamon rolls – Amerikanische Zimtschnecken wie bei Cinnabon

Original Rezept: Weich, fluffig und eine Sünde wert

Diese original amerkanischen cinnamon rolls bzw. cinnamon buns schmecken wie bei Cinnamon bun in den USA. Sehr fluffig, weich und exakt so „doughy“, wie sie sein müssen. Dazu der buttrige Zimtgeschmack und das cremige Frosting: Eine süße Sünde, die ihresgleichen sucht.

Beitrag enthält Affiliate Links*

Cinnamon rolls, cinnamon buns – Was ist der Unterschied?

Es gibt auf dieser Welt viele verschiedene Arten von Zimtschnecken und Zimtbrötchen – vom Klassiker, der dänischen oder schwedischen Zimtschnecke über die amerikanische „sticky roll“ bis hin zur „cinnamon roll bzw. „cinnamon bun“. Gerade bei der Frage ob „bun“ oder „roll“ scheiden sich die Geister. Eine Definition, die ich finden konnte (sie stammt von der amerikanischen Foodjournalistin Joanna O’Leary) unterscheidet hierbei allein aufgrund des An- oder Abwesenheit das so genannten „frostings“: Während ein sticky bun oder cinnamon bun meist nur leicht glasiert ist, sind die cinnamon rolls mit einer dicken Schicht aus Frischkäse-Frosting bedeckt.

cinnamon rolls rezept

Cinnabon – die beliebte Zimtschnecke aus den USA

Der Grund, warum ich damals in meinem Au-Pair-Jahr 16 Kilo zugenommen habe, lag zu einem nicht unerheblichen Teil daran, dass ich mit 20 Jahren noch „underage“ war, also weder in Bars noch Clubs gehen konnte. Was machten also meine Freundinnen und ich? Wir wurden zu „mall rats“ und hingen in den Einkaufszentren ab. Und in so ziemlich jeder Shopping Mall gab es einen „Cinnabon“ – eine Bäckereikette, die klebrig-süße cinnamon rolls herstellte. Und zwar nur Zimtschnecken und nix anderes.

Cinnabon wurde 1985 in Seattle gegründet und der erste Laden in der dortigen SeaTac Mall eröffnet. Seitdem ist dieser typische Cinnabon-Geruch und -geschmack tief im amerikanischen Gedächtnis verankert – man kann ihm einfach nicht entkommen. Das Headquarter befindet sich heute in Georgia und weltweit gibt es über 5000 Cinnabon-Filialen, von Armenien bis Venezuela und zu meiner Überraschung auch in Minsk, Belarus, wo ich meinen ersten Cinnabon außerhalb der USA gegessen habe. Übrigens auch weiterhin fast immer in großen Einkaufszentren, es gibt aber auch Cinnabon-Verkaufswägen, wie zum Beispiel im Legoland in Windsor, England. In Deutschland gibt es Cinnabon bisher nicht.

cinnabon rezept

Besonderer Zimt: Was macht den Cinnabon Geschmack so einzigartig?

Damit die amerikanische Zimtschnecke zu 100% so schmeckt wie das Vorbild von Cinnabon, musst du eine bestimmte Art von Zimt verwenden. Am genauesten bekommst du den Geschmack mit der Zimtmischung hin, die Cinnabon in seinen Läden unter dem Namen „Makara“ verkauft. Sie zeichnet sich durch einen sehr starken Zimtgeruch und etwas weniger Süße aus. Falls du allerdings keinen Cinnabon in deiner Nähe hast – kein Problem! Den Zimt, den du für die amerikanischen Zimtschnecken benötigst, bekommst du auch hier. Beim Cinnabon-Zimt handelt es sich um indonesischen Zimt namens Cinnamomum burmannii, der auch als Padang cassia, Batavia cassia oder korintje bekannt ist. Dieser ist generell günstiger und hat weniger gesunde Eigenschaft als seine Verwandter, der Ceylon Zimt. Um eine Zimtschnecke wie den Cinnabon bun zu backen, empfehle ich diesen Cassia Zimt* oder alternativ diesen*. 

Cinnamom rolls backen: Welche Backform?

Cinnamon rolls sind ein klassischer „traybake“, sie werden also in einer Form eng aneinander gedrückt gebacken, so dass sie zusammenbacken und man sie nachher wieder auseinander reißt. Klassisch nimmt man dazu zum Beispiel solch eine rechteckige Backform* für Zimtschnecken. Alternativ kannst du zum Zimtschnecken backen auch eine runde Springform* benutzen. 

amerikanische cinnamon rolls

rezept cinnamon rolls amerikanische zimtschnecken

Cinnamon Rolls – Rezept für amerikanische Zimtschnecken

Original Rezept für Cinnamon Rolls aus den USA. Diese Zimtschnecken erinnern stark an die Kult-Cinnamon Rolls von Cinnabon und sind weich, fluffig und extrem lecker. Mit himmlischen Zimtgeschmack und einem sündigen Frischkäse-Frosting.
Vorbereitungszeit 1 Std. 20 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Art Gebäck
Land & Region Amerikanisch
Portionen 12 Cinnamon Rolls

Zutaten
  

Teig

  • 250 ml Milch
  • 2 Eier
  • 75 g Butter Raumtemperatur
  • 90 g weißer Zucker
  • 550-600 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 Prise Salz

Füllung

  • 75 g Butter Raumtemperatur
  • 3 TL Zimt
  • 200 g brauner Zucker

Frosting

  • 100 g Frischkäse unbedingt Vollfett
  • 50 g Butter
  • 180 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanillextrakt

Zubereitung
 

  • Die Hälfte des Mehls mit der Trockenhefe in eine große Schüssel geben.
  • Die Milch, den Zucker, die Butter und das Salz in eine Pfanne geben und langsam erhitzen.
  • Sobald die Butter sehr weich und fast geschmolzen ist, die Mischung in die Schüssel mit dem Mehl geben.
  • Das Ei hinzufügen und ungefähr eine halbe Minute auf niederer Stufe mit dem Rührgerät mixen.
  • Nach und nach das restliche Mehl hinzugeben.
  • Den Teig auf eine bemehlte Fläche geben und ca. 5-10 Minuten mit den Händen kneten.
  • Schüssel abdecken und an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.
  • Den Teig ausrollen. Es sollte ein Rechteckt von ungefähr 45x23 cm entstehen.
  • 75g Butter in Flöckchen auf dem Teig verteilen, darüber die Mischung aus Zimt und dem braunen Zucker geben.
  • Den Teig aufrollen. Je nachdem ob du mehrere kleine oder eher wenigere große Cinnamon Rolls haben willst, kannst du dich entscheiden ob du vom längeren oder kürzeren Ende her aufrollst.
  • Die Teilrolle in 9 bzw. 12 gleich große Stücke schneiden.
  • Die rohen Cinnamon Rolls in eine mit Backpapier ausgelegt Backform setzen. Sie können sich leicht berühren (müssen sie aber nicht).
  • Erneut abdecken und an einem warmen Ort für weitere 45 Minuten gehen lassen.
  • Ofen auf 200 Grad vorheizen und die Cinnamon Rolls anschließend für ungefähr 15 Minuten backen.
  • Die Rolls dem Ofen holen und ein wenig abkühlen lassen.
  • Währenddessen das Frosting vorbereiten: Dazu den Frischkäse mit der Butter, dem Puderzucker, dem Salz und dem Vanilleextrakt im Mixer für ca. 30 Sekunden auf hoher Stufe mixen.
  • Die Cinnamon Rolls großzügig mit dem Frosting bestreichen und noch warm servieren.
Keyword Zimtschnecken, cinnamon rolls, cinnamon buns

Cinnamon Rolls: Häufige Fragen

Was ist Vanilleextrakt?

Es gibt verschiedene Arten von Vanille und je nachdem, was dir wichtig ist, kannst du dich für eine der folgenden Versionen entscheiden:

  • Das Mark einer Vanilleschote für den natürlichsten Geschmack
  • Fertiger Vanilleextrakt* aus der Tube (kommt dem Cinnabon-Geschmack am ähnlichsten)
  • Nur in Notfällen: Vanillezucker*

Sind die Cinnamon Rolls vegan?

Dieses Cinnamon-Rolls-Rezept ist nicht vegan. Du kannst es vegan machen, in dem du die Butter durch Margarine ersetzt und den Frischkäse durch eine vegane Frischkäse-Variante. Das Ei ersetzt du ebenfalls durch veganen Ei-Ersatz, alternativ durch Apfelmus.

Cinnamon Rolls einfrieren

Bei einer Cinnamon Roll verhält es sich wie bei einem echten französischen Croissant: So richtig lecker schmeckt es nur am selben Tag. Und am allerbesten natürlich warm. Du kannst die Cinnamon Rolls natürlich auch einfrieren und dann im Ofen auftauen lassen. Dafür die Rolls aber am besten einfrieren, bevor du das Frosting aufträgst und dann nach dem Auftauen ein frisches Frosting hinzugeben.

Du kannst du Rolls aber auch noch im rohen Zustand einfrieren – um sie dann zunächst aufzutauen und anschließend zu backen. Somit hast du jederzeit frisch duftende, fluffige Cinnamon Rolls.

cinnamon rolls rezept deutsch

*Was ist ein Affiliate Link? Ganz einfach: ich bekomme eine Provision, wenn du über diesen Link etwas kaufst. Am Preis für dich ändert sich rein gar nichts.