madrid kostenlos gratis sehenswürdigkeiten und sightseeing

Madrid gratis: Die besten kostenlosen Sehenswürdigkeiten & Aktivitäten

In der spanischen Hauptstadt kann man, wenn man will, richtig viel Geld ausgeben. Muss man aber nicht: Einige der schönsten Sehenswürdigkeiten von Madrid kannst du entweder komplett kostenlos besichtigen oder aber an bestimmten Tagen, an denen der Eintritt gratis ist.

Eine Übersicht über die schönsten kostenlosen Attraktionen & Sehenswürdigkeiten in Madrid.

Madrid – auch diesen Ausblick gibt es gratis: Vom Kaufhaus Corte Inglés an der Gran Vía

Kostenloses Sightseeing in Madrid: Gratis ins Museum

Folgende Museen in Madrid sind immer kostenlos:

Museo San Isidro

Der Heilige San Isidro ist der Schutzpatron von Madrid und ihm zu Ehren wird im das San Isidro Fest gefeiert. Ebenfalls nach ihm benannt ist ein Museum, in dem die die Ursprünge der spanischen Hauptstadt erforschen kannst – von archäologischen Fundstücken über alte Stadtpläne und Karten bis hin zu Grabmälern.

Das Museo San Isidro lohnt sich für alle, die sich für die spannende Geschichte Madrids interessieren.

Museo San Isidro, Pl. de San Andrés, 2, 28005 Madrid (Eintritt immer frei)

Museo de la Historia

In die Calle de Fuencarral geht man normalerweise zum Einkaufen, denn hier gibt es einen Laden nach dem anderen, und auch Madrids hipper Street Food Markt Mercado San Ildefonso befindet sich hier.

Weitaus ruhiger geht es im Museo de la Historia zu, das selten überlaufen ist – dabei lohnt sich ein Besuch in dem ehemaligen Hospiz unbedingt. Die mehr als 60.000 Sammlungsobjekten erzählen von der städtischen Entwicklung Madrids und es gibt auch temporäre Ausstellungen zu interessanten Themen rund um die spanische Hauptstadt.

Museo de la Historia, Calle de Fuencarral, 7828004 Madrid (Eintritt immer frei)

madrid kostenlos museo de la historia
Der Brunnen im Hof des Museo de la Historia
museo de la historia gratis madrid
Museo de la Historia

Museo ICO Madrid

Du interessierst dich für zeitgenössische Kunst, Architektur und Stadtplanung? Dann bist du im ICO genau richtig!

Hier bekommst du eine der bedeutendsten Sammlungen zeitgenössischer Kunst aus Spanien zu sehen, und das ganz kostenlos. Zudem beleuchtet das Museum in Wechselausstellungen die Wirkung von Stadtplanung & Städtebau auf die Umwelt – sehr sehenswert nicht nur für Architekturfreaks!

ICO Museum, C. de Zorrilla, 3, 28014 Madrid (Eintritt immer frei)

Museo Casa Natal de Cervantes

Das Haus, in dem der wohl berühmteste spanische Autor geboren wurde und indem er die ersten Jahres seines Lebens verbracht hat, kannst du gratis besichtigen. Es befindet sich ein wenig außerhalb von Madrid, in der auch ansonsten sehr sehenswerten Stadt Alcalá de Henares.

Im Geburtshaus von Miguel de Cervantes fühlst du dich ins 16. und 17. Jahrhundert zurückversetzt – ganz so, wie es der spätere Erfinder von “Don Quijote” in seiner Kindheit erlebt hat.

Daneben befindet sich im Museum auch eine Sammlung historischer Cervantes-Ausgaben und es gibt regelmäßig Events & Workshops für Kinder und Jugendliche.

Museo Casa Natal de Cervantes, C. Mayor, 48, 28801 Alcalá de Henares, Madrid (Eintritt immer frei)

Museen, die an bestimmten Tagen kostenlos sind

Museo Cerralbo

Mein absoluter Geheimtipp für kostenlose Museen in Madrid ist das Museo Cerralbo.

In einem klassizistischen Palast, dem ehemaligen Wohnort des 17. Markgrafen von Cerralbo, kannst du über 50.000 Ausstellungsobjekte bewundern – von Gemälden und Skulpturen über Teppiche und Möbel bis hin zu Rüstungen, Waffen und Münzen. Man fühlt sich hier direkt wie in eine andere Zeit zurück versetzt und ich kam aus dem Staunen gar nicht mehr heraus.

Wann ist der Eintritt im Museo Cerralbo frei?

  • Donnerstags von 17:00 bis 20:00 Uhr (außer an Feiertagen)

Sonntags

Am 18. April, 18. Mai, 12. Oktober & 6. Dezember

Museo Cerralbo, C. de Ventura Rodríguez, 17, 28008 Madrid

madrid kostenlos cerralbo museum
Cerralbo Museum

CaixaForum

Das CaixaForm liegt direkt gegenüber des Prado Museums und fällt schon von weitem auf – die “lebende Wand” mit dem vertikalen Garten ist definitiv ein Hingucker.

Im Innern des Gebäudes findest du verschiedene temporäre Ausstellungen, von “alter” über moderne bis hin zu zeitgenössischer und multimedialer Kunst.

Der Eintritt kostet 6€, an bestimmten Tagen ist er jedoch gratis.

Wann ist der Eintritt im CaixaForum kostenlos?

  • 15 Mai (San Isidro)
  • 18 Mai (Internationaler Museumstag)
  • 9. November (Almudena-Feiertag

CaixaForum, P.º del Prado, 36, 28014 Madrid

madrid museum kostenlos caixa forum
Caixa Forum Madrid

Museo del Prado: Prado Museum kostenlos

Das Prado Museum zählt zu den wichtigsten Kunstmuseen auf der Welt und wenn du nach Madrid reist, solltest du einen Besuch des Prados unbedingt mit einplanen. In den vielen Räumen des Museums findest du eine enorme Anzahl an Malereien und anderen Objekten der bedeutendsten europäischen Künstler des 16. bis 19. Jahrhunderts. Mein Favorit: Die düsteren “pinturas negras” des spanischen Malers Francisco de Goya y Lucientes.

Der Prado ist riesig, du solltest nicht den Anspruch haben, dir alles anzuschauen. Konzentriere dich besser auf ein paar wenige Räume oder Künstler. Und gerade an den Tagen, wenn der Prado kostenlos ist, solltest du dich auf Schlange stehen gefasst machen.

Wann ist das Prado Museum kostenlos?

  • Montags bis samstags zwischen 18 und 20 Uhr
  • Sonntags & Feiertage zwischen 17 und 19 Uhr

Museo del Prado, C. de Ruiz de Alarcón, 23, 28014 Madrid

Tipp: Wenn du wenig Zeit hast, lohnt sich die Investition in ein Skip-the-line Ticket für den Prado* – nicht günstig, aber hiermit kommst du ohne Anstehen schnell ins Museum

Museo Thyssen-Bornemisza

Im Thyssen-Bornemisza-Museum in Madrid findest du nicht mehr und nicht weniger als eine der wichtigsten Kunstsammlungen der Welt. darunter Werke, die so gut wie jeder kennt.

Um die über 1600 Kunstwerke aus einer der größten Privatsammlungen der Welt zu sehen, solltest du dir ein wenig Zeit nehmen – oder du konzentrierst dich auf die für dich interessantesten. Meine Tipps: Edward Hoppers legendäres Werk “Hotel Room”, Salvador Dalís “Traum, verursacht durch den Flug einer Biene um einen Granatapfel” und Picassos “Harlekin mit Spiegel”.

Wann ist das Museo Thyssen kostenlos?

  • Montag von 12 bis 16 Uhr (permanente Kollektion ohne Sonderausstellungen)

Museo Thyssen-Bornemisza, P.º del Prado, 8, 28014 Madrid

madrid kostenlos gratis museum thyssen
Museo Thyssen-Bornemisza
madrid kostenloses museum tyhssen bornemisza
Thyssen-Bornemisza

Museo Reina Sofía

Eines meiner Lieblingsmuseen in Madrid, und damit bin ich nicht alleine: Das Reina Sofía zählt zu den meist besuchten Museen in Madrid und übertrifft zuweilen damit sogar den berühmten Prado.

Hier kommst du in den Genuss von zeitgenössischer Kunst des 20. Jahrhunderts, darunter Werke der ganz großen Namen wie Tàpies,, Dalí, Miró und Picasso. Von letzterem beeindruckt vor allem das riesige Guernica-Gemälde mit seiner emotional-bedrückenden Botschaft.

Wann ist das Reina Sofía Museum kostenlos?

  • Montags 19 bis 21 Uhr
  • Mittwochs – samstag 19 bis 21 Uhr
  • Sonntags 12:30 bis 14:30
  • 18 April
  • 18 Mai
  • 12 Oktober
  • 6 Dezember

Museo Reina Sofía, C. de Sta. Isabel, 52, 28012 Madrid

madrid kostenlos reina sofia
Reina Sofía Museum

Museo del Romanticismo

Möbel, Gemälde, Kunsthandwerk und Kunstgegenstände aus der Zeit der Romantik im 19. Jahrhundert – das alles kannst du im Museo del Romanticismo in beeindruckender historischer Kulisse erleben.

Wenn du im Sommer da bist, solltest du dir unbedingt tauch den wunderschönen Magnoliengarten besuchen und dich unter den betörend duftenden Magnolienbaum stellen.

Wann ist das Museo del Romanticismo kostenlos?

  • Samstags ab 14 Uhr
  • Sonntags
  • 18 April
  • 18 Mai
  • 12 Oktober
  • 6 Dezember

Museo del Romanticismo, C/ San Mateo, 13. 28004 Madrid

kostenloses museum madrid museo del romanticismo
Museo del Romanticismo
madrid sightseeing kostenlos museo del romanticismo
Museo del Romanticismo

Museo Sorolla

Im Museo Sorolla bewegst du dich durch die ehemalige Wohnung des impressionistischen Malers Joaquín Sorolla y Bastida.

Das Museum ist recht klein aber nichtsdestotrotz recht beeindruckend – neben den vielen Werken und originalen Möbelstücken gefällt mir vor allem der kleine Garten, der eine echte Oase der Erholung unweit der quirligen Gran Vía ist.

Wann ist das Museo Sorolla kostenlos?

  • Samstags von 14 Uhr bis 20 Uhr (letzter Einlass 19:15 Uhr
  • Sonntags von 10 bis 15 Uhr (letzter Einlasse 14:15 Uhr)
  • 18 April
  • 18 Mai
  • 12 Oktober
  • 6 Dezember

Museo Sorolla, P.º del Gral. Martínez Campos, 37, 28010 Madrid

madrid gratis museo sorolla
Museo Sorolla
madrid kostenlos sorolla museum
Garten im Museo Sorolla

Palacio Real: Kostenlos in den Königspalast von Madrid

Der Königspalast ist die offizielle Residenz des spanischen Königshauses und eine der Top Sehenswürdigkeiten in Madrid. Tickets für einen Einzelbesuch kosten (ohne Ermäßigung), aber falls du dir das Geld sparen möchtest, gibt es auch Tage und Zeiten, an denen der Eintritt in den Palacio Real kostenlos ist.

Insider Tipp Nr. 1: Der Eintritt in die Gartenanlage “Campo de Moro” zwischen dem Palast und dem Manzanares-Fluss ist immer kostenlos!

Insider Tipp Nr. 2: Manchmal lohnt es sich doch, ein Ticket kaufen, um eben nicht in der Schlange anstehen zu müssen. Gerade, wenn du wenig Zeit hast und so viel wie möglich vom Königspalast sehen willst, empfehle ich dir den Kauf eines Skip the Line Ticket für den Palacio Real*

Wann ist der Eintritt in den Palacio Real kostenlos?

  • Montags bis donnerstags von 16 Uhr bis 18 Uhr (letzter Einlass eine Stunde vor Schließung)

Palacio Real, C. de Bailén, s/n, 28071 Madrid

Kostenlose Besichtigung von Metro Geisterbahnhöfen

Eine der spannendsten Umsonst-Aktivitäten, die man in Madrid machen kann, ist die Besichtigung von stillgelegten U-Bahn-Stationen. Das kannst du völlig umsonst im Rahmen einer Führung erleben, du musst die kostenlosen Tickets dafür lediglich vorab online reservieren.

Folgende Geisterstationen kannst du in Madrid gratis besichtigen:

  • Estación de Chámberi: Die ehemalige Station Chamberí gehört zur ersten Metrolinie, die 1919 in Madrid eingeweiht wurde. Spannende Geschichten rund um die Station.
  • Estación de Chamartín: In der Ausstellung erhältst du einen detaillierten Überblick über die Entstehung der Madrider U-Bahn.
  • Los Caños del Peral: In der Metrostation Ópera ist der historische Brunnen Caños del Peral nachgestellt
  • Vestíbulo de Pacífico: Die Metrostation wurde renoviert und sieht heute wieder so aus wie zu ihrer Entstehung in 1923. Kleine Führung rund um die architektonischen Besonderheiten.
  • Nave de Motores de Pacífico: Interessant für alle, die sich für den technischen Aspekt der Metro interessieren: Dieselmotoren, Generatoren, Tansformatoren.
madrid kostenlos ubahn chambreri
Geisterstation Chamberi
Metro Estación Chamberi

Estación de Atocha: Tropischer Garten im Bahnhof

Die Estación de Atocha ist ein beliebter Fernbahnhof in Madrid, zentral gelegen unweit des Prado Museums. Warum ich dir hier einen Bahnhof als kostenlose Madrider Sehenswürdigkeit ans Herz lege?

Ganz einfach: Ein Teil des Bahnhofs, die alte Eingangshalle, wurde in ein riesiges Gewächshaus umgewandelt und beherbergt nun über 7.000 verschiedene Pflanzenarten, allen voran riesige Palmen. Perfekt, um mal kurz Luft zu holen oder auch um an Regentagen ein wenig Tropenfeeling zu bekommen.

Insider Tipp: Schau ganz genau in die kleinen Teiche, dann entdeckst du vielleicht sogar die Wasserschildkröten!

Estación de Atocha, Pl. del Emperador Carlos V, 28045 Madrid –> Google Maps Link Atocha Station

Madrid kostenlos Bahnhof Atocha
Estación de Atchoa

Kostenlose Parks & Gärten in Madrid

Retiro Park & Palacio de Cristal

Der “Parque del Retiro” ist ein beliebter Park zum Spazieren, Sport machen, Picknicken – sogar Boot fahren kannst du hier! Der Eintritt in den Retiro ist immer kostenlos, aber was die wenigstens wissen: Im Retiro befindet sich der Palacio de Cristal, ein Wintergarten aus dem 19. Jahrhundert, in dem wechselnde Ausstellungen stattfinden.

Auch der Eintritt in den Palacio de Cristal ist umsonst, du musst allerdings zuvor ein kostenloses Ticket online reservieren.

Gratis Tickets Palacio de Cristal

kostenlose sehenswürdigkeiten madrid palacio de cristal retiro
Palacio de Cristal

Palacio de Cristal de Arganzuela

Ein absoluter Madrid Geheimtipp und dann auch noch kostenlos: Der Kristallpalast von Arganzuela ist einer meiner Lieblingsorte in Madrid.

Das wunderschöne Gewächshaus befindet sich innerhalb des “Matadero”-Geländes, einem ehemaligen Schlachthof, unweit des Manzanares-Flusses.

In den verschiedenen Räumen befinden sich tropische und subtropische Pflanzenwelten sowie verschiedene Brunnen und Teiche. Ein sehr erholsamer Ort und dazu auch noch völlig kostenlos!

Die Öffnungszeiten für den Palacio de Cristal de Arganzuela findest du auf der Website (Achtung, es gibt verschiedene Öffnungszeiten für die Sommer- und Wintersaison).

Geheimtipp: In der direkt daneben liegenden “Cantina de Matadero” bekommst du leckere Kleinigkeiten zum fairen Preis und es gibt kostenloses WiFi!

Palacio de Cristal de Arganzuela, P.º de la Chopera, 10, 28045 Madrid

madrid kostenlos palacio cristal arganzuela
Palacio de Cristal Arganzuela
madrid gratis sehenswürdigkeiten palacio de cristal arganzuela
Das kostenlose Gewächshaus Palacio de Cristal Arganzuela

Parque de El Capricho

Wenn du denkst, schon alles in Madrid gesehen zu haben, dann habe ich noch einen Insider Tipp für dich: Der Parque El Capricho de la Alameda de Osasuna ist eine wunderschöne, weitläufige Parkanlage im Nordosten Madrids, die Ende des 18. Jahrhunderts errichtet wurde.

Besonders schön ist es hier im Frühling, wenn es blüht und grünt und betörend nach Rosen und Flieder duftet.

Der Eintritt in den Parque de El Capricho ist immer kostenlos, geöffnet ist er jedoch nur samstags, sonntags und an Feiertagen.

Insider Tipp: Im Park gibt es auch einen Bunker, den du allerdings nur an wenigen Tagen im Jahr mittels einer geführten Tour besichtigen kannst (nähere Infos dazu hier).

Parque El Capricho de la Alameda de Osasuna, P.º de la Alameda de Osuna, 25, 28042 Madrid

Real Jardín Botánico

Inmitten der Stadt befindet sich der Real Jardín Botánico – eine Parkanlage mit über 30.000 Pflanzen aus fünf Kontinenten. Besonders sehenswert sind die fünf Gewächshäuser und die Terrassengärten.

Der Eintritt in den Königlichen Botanischen Garten kostet regulär 6 €, für Schnäppchenjäger gibt es aber auch kostenlosen Eintritt.

Wann ist der Eintritt in den Real Jardín Botánico kostenlos?

  • Dienstags ab 14 Uhr (bis 30 Minuten vor Schließung)

Real Jardín Botánico de Madrid, Pl. Murillo, 2, 28014 Madrid

Gratis Stadtführungen in Madrid

In Madrid gibt es verschiedene kostenlose Stadtführungen, z.B. Free Walking Tours in Madrid, oder Free Tour von Sandemann.

Hier solltest du aber unbedingt bedenken, dass die Tour an sich zwar nichts kostet, dass aber dennoch ein Trinkgeld am Ende der Tour erwartet wird (so um die 10 € pro Person gelten als angemessen).

Statt einer gratis Stadtführung mit Trinkgeld kannst du alternativ auch an einer kostenpflichtigen Stadtführung teilnehmen, ich empfehle dir hier die zweistündige geführte Tour zu den Highlights in Madrid*

Kostenlose Aussichtspunkte in Madrid

Viele der Aussichtsplattformen in Madrid, bei denen du einen besonders tollen Blick über Madrid hast, sind kostenpflichtig, wie z.B. die Terrasse des Hotels Riu Plaza España oder der Faro de Moncloa.

Ich habe hier aber zwei Gratis Tipps für dich, wo du eine nicht minder wundervolle Madrid-Aussicht genießen kannst.

Cerro del Tío Pío (Siete Tetas)

Der Park am Rande einer Hochhauzssiedlung heißt im Volksmund “Siete Tetas” und damit sind tatsächlich gewisse Teile der weiblichen Anatomie gemeint. Für mich eine der schönsten Aussichten über ganz Madrid, vor allem zum Sonnenauf- und untergang.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist es ein wenig umständlich, dort hin zu kommen (z.B. mit der Metro 1 bis Portazgo und dann noch ca. 10 Minuten laufen), es lohnt sich aber allemal.

Mein Geheimtipp: Wenn du frühmorgens zum Sonnenaufgang in den Park gehst, solltest du dir danach unbedingt frische, heiße Churros bei Churrería Bernabé essen (Cmo de Valderribas, 95B, 28038 Madrid; ca. 5 Gehminuten).

Cerro del Tío Pío, C. de Ramón Pérez de Ayala, 12, 28038 Madrid (Metro Portazgo)

Casa de Campo

Casa de Campo ist die grüne Lunge Madrid – ein riesiger Park, indem es sogar einen Wald gibt. Wenn du hier morgens entlang läufst (oder joggst, wie in meinem Fall), begegnest du Gassigängern, Hasen und anderen Sportelnden.

Von einem der Hügel hast du einen grandiosen Ausblick auf Madrids Skyline.

Casa de Campo, z.B. via Metro-Linie 5 (bis Station Casa de Campo), Linie 6 (Príncipe Pío, Puerta del Ángel und Alto de Extremadura) oder Linie 10 ( Príncipe Pío Lago, Batán, Casa de Campo und Colonia Jardín). —> Google Maps Link Casa de Campo

madrid kostenlos ausblick casa de campo
Ausblick auf die Skyline von Madrid von Casa de Campo

Madrid Gratis: Weitere Ideen

Madrid ist die perfekte Stadt um zu spazieren – begib‘ dich auf die Spuren der Netflix-Serie „Valeria“ und besuche die Valeria-Drehorte in Madrid. Wenn du zur Weihnachtszeit in Madrid bist, solltest du auf keinen Fall die Weihnachtsmärkte und Weihnachtsbeleuchtung in Madrid verpassen und ein Gang über den Flohmarkt Rastro in Madrid kostet auch nichts, es sei denn du kannst bei den vielen Schnäppchen nicht widerstehen.

Dieser Artikel enthält Affiliate Links (mit einem * gekennzeichnet). Wenn du etwas über diesen Link buchst oder kaufst, erhalte ich eine kleine Provision, während sich für dich nichts am Preis ändern sollte. Vielen Dank für den Support meiner Arbeit!