rezension ohne mampf kein dampf

Buchrezension „Ohne Mampf kein Dampf“

Optimale Ernährung für Ausdauersportler

Wie ernährte man sich als Ausdauersportlerin oder Ausdauersportler „richtig“? Dieser Dauerbrenner-Frage geht „Ohne Mampf kein Dampf. Optimale Ernährung für Ausdauersportler“ auf den Grund. Mit Fakten, konkreten Beispielen und Rezepten.

Worum geht’s?

Kartoffeln mit Parmesan. Das ist das Essen der Wahl von Björn, einem befreundeten Marathon- und Ultraläufer, bevor er am darauffolgenden Tag einen Wettkampf zu bestreiten hat. Egal wo er ist, sei es beim Rennsteiglauf, vor dem Boston oder Chicago Marathon – es führt kein Weg an diesem Ritual vorbei. Damit bricht er mit einer ungeschriebenen, aber sehr weit verbreiteten Läuferregel: Der Tradition der Pastaparty am Vorabend eines wichtigen Laufs. Macht Björn also alles falsch oder aber im Gegenteil alles genau richtig?

Bei „Ohne Mampf kein Dampf. Optimale Ernährung für Ausdauersportler“ geht es genau darum: Welche Ernährung ist die richtige für Ausdauersportler, was essen Profis, was sollen Normalsportler wie du und ich im Training, vor oder nach dem Wettkampf oder während einer Verletzungsphase zu uns nehmen? Mit welchen Nahrungsmitteln kann ich den Muskelaufbau oder meine Ausdauer unterstützen?

Diesen und mehreren Fragen gehen die beiden Autoren in dem Buch auf den Grund und auch gängige Ernährungsmythen bekommen, im wahrsten Sinne des Wortes, ihr Fett weg.

ernährungsmythen ausdauersportler buch

Aufbau des Buchs

  • Ernährungsgrundlagen & Fakten zur sportlerspezifischen Ernährung
  • Informationen zu Makro- und Mikronährstoffen
  • Trainings-, Vorwettkampf- und Wettkampfernährung
  • Trinken
  • Ernährung für eine bessere Regeneration
  • Sind Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll, nutzlos oder gefährlich
  • Rezeptteil
  • Kapitel zu Gewichtsmanagement, Ernährungstrends, Allergien & Koffein
  • Ernährung bei Verletzung & Gender Ernährung
  • Ernährungsmythen auf dem Prüfstand
  • Beispielhafter Ernährungsplan für Sportler mit Tages- und Wochenplänen

Die Autoren

Ralf Kerkeling ist passionierter Läufer und Sportjournalist, Dr. Stefan Graf ist Ernährungsexperte. Um mehr über die beiden rauszufinden, musste ich das Internet befragen, denn ein Autorenprofil fehlt – diese beiden Sätze waren das einzige, was ich dem Buch bzw. Klappentext entnehmen konnte.  Schade eigentlich – denn das Duo scheint durchaus die notwendige Expertise für ein solch komplexes Buch zu haben: Ralf Kerkeling ist Chefredakteur von aktivLaufen und Dr. Stefan Graf ist Diplom-Biologe und Fachautor, unter anderem für diverse Laufzeitschriften.

Für wen ist das Buch geeignet?

Für alle, die sich über Ernährung und deren mögliche Auswirkungen auf die eigene Leistungsfähigkeit und Regeneration schlau machen wollen – vom Sportanfänger bis zur Topläuferin.

buch ernährung für ausdauersportler

Fazit

Der Aufbau des Buchs und die Bandbreite an verschiedenen Themen rund um Ernährung und Ausdauersport gefällt mir gut. Inwiefern die zusammengetragenen Fakten alle unumstößlich und wissenschaftlich belegt sind, kann ich nicht beurteilen und muss so den Autoren vertrauen. Ich bin in dem Bereich einfach nur ein interessierter Laie. Zusätzlich prima gefunden hätte ich ein Quellenverzeichnis mit Verweisen auf wissenschaftliche Studien zu den vorgestellten Ernährungsfakten.

Richtig gut finde ich den Rezeptteil. Der ist zwar mit 23 Seiten (davon 10 bebilderte Seiten) nicht sehr groß, gibt aber einen guten Überblick über einen beispielhaften Ernährungsplan für Sportler.

Zudem mag ich, dass das Buch recht undogmatisch daherkommt und trotz aller Empfehlungen stets betont, dass jeder Körper individuell ist und es „die“ richtige Sportlerernährung gar nicht gibt – sondern eben nur die richtige Sportlerernährung für dich oder mich. Björn kann also weiterhin gern seine Parmesankartoffeln essen.

ohne mampf kein dampf

Ralf Kerkeling & Dr. Stefan Graf: Ohne Mampf kein Dampf. Optimale Ernährung für Ausdauersportler.

130 Seiten, Taschenbuch, 19,90 €.

Delius Klasing Verlag 2020.

Für meine Buchrezension wurde mir ein Rezensionsexemplar vom Verlag bereitgestellt, vielen Dank dafür!

Zuletzt aktualisiert am